About me

Mein Bild
I needed a place for things to be timeless. Everything constantly changes, so here are bits & pieces out of my daily life for some consistency

Dienstag, 27. Mai 2014

MUSIC TIPS #7 - NEW MUSIC



young&sick:  Etwas R'n'B, etwas elektronisch & down-tempo. Gerade für Rhye-Fans ein besonderer Tipp. Bekannt geworden wurde der Künstler erst einmal für seine besondere 'artistic' an Album-Covern von Foster the People, Maroon 5 oder Robin Thicke. Entschloss sich dann auch selbst Musik zu veröffentlichen. War ne spitzen Idee, würd ich mal sagen. [auch wenn ich oftmals Musik sehr irritierend finde, wenn man nicht recht erkennen kann, ob nun ein Mann oder eine Frau singt; aber vielleicht macht gerade das den besonderen Charme aus?]
Tipps: Magnolia, House of Spirits

bilderbuch: Vier Jungs aus dem schönen Wien mit ner Platte voller Hits! Zwischen Hip-Hop, Indie/Punk-Rock und deutschen Lyrics. Klingen anders, sexy & neu. Was besonderes, gerade da sie deutschsprachige Musik machen. Habt ihr euch schon mal das Video zu 'Maschin' angesehen? Tolle Vermarktung sag ich da nur zu.
Zudem trägt der Sänger Maurice immer die geilsten Blusen, die man als Frau auch haben will :D ob das nun ein pro oder kon ist, entscheidet bitte wer anders!
Tipps: MASCHIN, 'Feinste Seide'

brns: Belgische Band, welche ein Händchen hat für tolle indie-pop-dance-melancholische Musik. Ich weiß nicht wie ich es sonst ausdrücken soll. Sehr experimentierfreudig, einprägsam & wunderbar einfühlsam.
Eine Band, welche auf meiner 'ichmusssieunbedingtmallivesehen-liste' steht.
Tipps: Mexico, My head is into you, wounded 'our lights'

linkoban: Rapperin , Dänin & chinesische Wurzeln. Klingt spannend? Ist es auch. Live macht sie ne tolle show und meinen Kleiderschrank würde ich auch mit ihr tauschen!
Tipps: Album 'The Pomelo Edition'

ΩRACLES: Meine Liebe für Synthie-Pop angehauchte Musik ist seit Roosevelt kein großes Geheimnis mehr. Diese fünf Berliner begeistern meine Ohren & Herz und bin schon gespannt wie sie sich live machen werden.[update: Hab sie jetzt beim Waybackwhen-Festival in Dortmund gesehen & bin begeistert. Müssen halt noch mehr touren, noch besser werden und hoffentlich ein Album veröffentlichen!! Daumen drücken & unterstützen, Freunde]

hundreds: Bezauberndes Geschwisterpaar aus Hamburg! Großer Bruder am Klavier und kleine Schwester begleitet mit wundervoll einfühlsamen Gesang -vielleicht ist das eine etwas blöde Formulierung und die Frage ist eher wer hier wen begleitet- . Live sind sie fantastisch & die Musik fängt einen noch mehr ein! Unbedingt versuchen einen Auftritt von ihnen zu besuchen. Dieses Jahr gibt es sie oftmals mit Hauschka im Doppelpack! [c/o pop, traumzeit-festival]
Anhörtipps: Ten Headed Beasts, Please Rewind & das neue Album 'Aftermath'



PS: Zum Music tip #1 und  Music tip #2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen